Reifeprüfung

Die Reifeprüfung besteht aus

  1. einer vorwissenschaftlichen Arbeit (einschließlich deren Präsentation und Diskussion),
  2. einer Klausurprüfung, bestehend aus Klausurarbeiten sowie allenfalls mündlichen Kompensationsprüfungen, und
  3. einer mündlichen Prüfung, bestehend aus mündlichen Teilprüfungen.

Nach Wahl des Prüfungskandidaten sind drei Klausurarbeiten und drei mündliche Teilprüfungen oder vier Klausurarbeiten und zwei mündliche Teilprüfungen abzulegen.

Des Weiteren ist zu beachten:

  1. Das in der vorwissenschaftlichen Arbeit gewählte Thema oder
  2. das Prüfungsgebiet einer allenfalls gewählten vierten schriftlichen Klausurarbeit oder
  3. ein Prüfungsgebiet der mündlichen Prüfung

ist dem lehrplanmäßigen schulautonomen Schwerpunkt „Informatik“ bzw. „Labor“ zuzuordnen.

AKTUELL- Reifeprüfung im Jahr 2017/2018

Terminplan Reifeprüfung 2017/2018

Themenpools Reifeprüfung 2017/2018

Weitere Informationen

Zur vereinfachten Handhabung stehen alle weiteren Informationen als PDF-Dateien bereit:

Reifeprüfung am BRG (Info-Broschüre, 8 Seiten)

Reifeprüfung am BRG (Kurzfolder, 1 Seite)

Einführung in die Praxis des wissenschaftlichen Arbeitens (Info-Blatt, 1 Seite)

Reifeprüfungsverordnung ("Prüfungsordnung AHS", Gesetzliche Grundlage)

Archiv - Reifeprüfung im Jahr 2016/2017

Hier finden Sie Terminpläne und Themenpools, eventuell relevant für Herbst- und weitere Nachtermine.

Terminplan Reifeprüfung 2016/2017

Themenpools Matura 2016/2017

Informationen für SchülerInnen der 7. Klassen im Schuljahr 2016/2017