Schulprofil

Das BRG Salzburg

Das Bundesrealgymnasium Salzburg liegt am Rande der großen Grünfläche der Freisaalgründe in einer lärmfreien Zone. Dennoch ist das Stadtzentrum in nur wenigen Gehminuten zu erreichen.

Unsere SchülerInnen kommen aus allen Teilen der Stadt, aus dem Flachgau und aus dem nördlichen Tennengau. Über die Anschlussstellen Bahnhof, Mirabellplatz und Salzburg Süd besteht eine günstige Umsteigeverbindung zu den Umlandgemeinden.

In unseren 32 Klassen unterrichten 84 ProfessorInnen derzeit insgesamt 750 SchülerInnen. Das BRG ist mit drei Werkräumen, zwei Zeichensälen, zwei Musiksälen, fünf Informatikräumen, zwei Biologiesälen, einem Chemiesaal, zwei Physiksälen und einer Bibliothek ausgestattet. Außerdem besitzt unsere Schule eine der größten und schönsten Sportanlagen der Stadt sowie zwei große Turnsäle. Das Buffet bietet unseren Schülern zu Mittag auch warme Speisen, die in der größzügigen Cafeteria mit Terrasse eingenommen werden können.

Informatik Unterstufe

Mit unserer Informatik Unterstufe ergänzen wir unseren Informatikschulversuch der Oberstufe. Aufbauend auf den erlernten Grundlagen (1. Klasse) lernen die SchülerInnen die faszinierende Welt der Informatik kennen. Mit den Schwerpunkten Kommunikation, Programmierung und Grafik/Video/Audio werden die SchülerInnen der Informatik Unterstufe ideal auf die Oberstufe vorbereitet.

projekt+labor

In den projekt+labor-Klassen finden pro Schuljahr zahlreiche Projekttage statt, die ein- oder mehrtägig abgehalten werden. Bei grundsätzlicher Offenheit für alle Fächer werden die naturwissenschaftlichen Fächer besonders betont. Die Veranstaltungen sind fächerübergreifend und führen die SchülerInnen behutsam von der sinnlichen Erfahrung der Natur bis hin zu naturwissenschaftlichem Arbeiten. In der vierten Klasse wird der Gegenstand "Naturwissenschaftliches Labor" angeboten, welches von den Fächern "Biologie", "Chemie" und "Physik" gestaltet wird. So wird der Unterricht für die  Naturwissenschaften der Oberstufe vorbereitet.

Soziales Lernen

Engagierte LehrerInnen helfen im Fach "Soziales Lernen" in der ersten Klasse den Übergang von der Volksschule in unsere Schule zu erleichtern. Dabei wird einerseits versucht, das Entstehen einer Klassengemeinschaft zu fördern und andererseits werden verschiedene Arbeits- und Verständigungstechniken erlernt.

Tagesheimschule

Ein besonderes Angebot ist unsere Tagesheimschule mit dafür eigens ausgestatteten Räumen. Kinder, die zur Tagesheimschule angemeldet sind, werden von erfahrenen und engagierten Pädagogen am Nachmittag betreut. Die LehrerInnen essen mit den SchülerInnen in der Cafeteria gemeinsam, gestalten mit ihnen Freizeitaktivitäten, helfen ihnen bei ihren Aufgaben und fördern sie auch im Bedarfsfall ganz gezielt und individuell.

Oberstufe

In der Oberstufe ergänzen wir die traditionellen Schwerpunkte des Realgymnasiums durch unsere zwei schulautonomen Angebote: Informatik und Labor.

Zusatzangebote

Das umfassende Angebot an Freigegenständen und Unverbindlichen Übungen reicht von verschiedenen Kursen für Computeranwendungen bis hin zu unserem vielfältigen sportlichen Angebot.