Erlebnistage der 1a und 1q in Kleinarl

Von 12. bis 14. Juni fuhren die Schülerinnen und Schüler der 1a und 1q gemeinsam auf Erlebnistage nach Kleinarl. Wir waren im Peilsteinhof untergebracht, wo wir bei einem vielfältigen Angebot unsere Freizeit verbringen konnten. Gleich nach der Ankunft verbrachten wir Zeit mit den Ziegen und Kaninchen im Streichelzoo, nutzten die Trampoline, spielten Fußball und Tischtennis und fuhren mit den Go-Carts.

Am Nachmittag verlangte der Waldseilgarten einigen von uns den ganzen Mut ab, während andere mit ihrer Geschicklichkeit glänzen konnten. Nach dem Abendessen klang der erste Tag bei einem imposanten Lagerfeuer aus.

Da das Wetter am zweiten Tag sehr schön war, gingen wir vom Jägersee zum Tappenkarsee. Dort genossen wir die Gebirgsstimmung und die wunderschöne Aussicht ins Kleinarltal.

Am dritten und letzten Tag schließlich hatten wir noch einen Workshop zum Floßbau in Altenmarkt, der sowohl nass als auch lustig war. Zufrieden kehrten wir am frühen Nachmittag heim.

Obwohl zwei Schüler krankheitsbedingt abgeholt wurden, waren es sehr schöne Tage.