VIP Gäste beim I. DIGITALISIERUNGS-Forum der Stadt Salzburg

Im Rahmen der Fächer Politische Bildung und Informatik waren die Schülerinnen und Schüler der 6i als VIPs beim 1. Digitalisierungsforum der Stadt Salzburg geladen.

Rund 130 Personen trafen sich in der TriBühne Lehen um gemeinsam über die Herausforderung „Digitalisierung“ für die Stadt und die Verwaltung zu diskutieren. Eröffnet wurde diese Veranstaltung von Prof. Dobusch der Universität Innsbruck mit einem Vortrag zum Thema „Digitalisierung und digitale Gemeingüter“. Danach präsentierten Ämter und Abteilungen der Stadt Salzburg ihre erfolgreichen Digitalisierungsprojekte, wie z.B. den Videodolmetscher und den interaktiven Stadtplan. Anschließend wurde mit der Methode des Design-Thinkings verschiedene Themenhorizonte, wie „Design my City“, „Welcome in the City“, „Culture and Sports in my City“, „Educate my City“, „Money in my City“ u.v.m. bearbeitet. Hierbei wurde stark auf die Mithilfe der Schülerinnen und Schüler der 6i gesetzt. Am Ende stehen nun rund 120 Ideen aus denen sich Projekte ergeben sollen, die wiederum bis etwa 2025 umgesetzt werden sollen.

Foto:
(c) Stadt Salzburg

 

Mit der aktiven Teilnahme am Digitalisierungsprozess ihrer Heimatstadt erlebten die Schülerinnen und Schüler wie man Zukunft gestalten kann. Eine kurze Zusammenfassung dieser ersten Salzburger Digi-Konferenz zeigt das Scrolly-Telling:
http://stadtsalzburg.pageflow.io/digitalisierungsforum#102414

Ebenso ergab sich durch die Teilnahme am Digi-Forum eine Zusammenarbeit zwischen FH Salzburg und dem BRG. Workshops mit 3D-Druckern sind in Aussicht gestellt! Außerdem kooperiert das BRG nun mit Herrn Mag. Mohr und IT-Firmen. Termine für Bewerbungsgespräche und Ferialjobs sind bereits erfolgt. Hier freuen wir uns auf eine intensive Zusammenarbeit in den nächsten Jahren!